Rette den Zusam­men­fluss der Sava!

Die Erhaltung der Natur ist ein grundlegender Beitrag im Kampf für eine ausgewogene Gesellschaft.

Unterschreibe die PetitionNEUE AKTION: "ResiMO sotocje"

BLEIBE UP-TO-DATE UND FOLGE UNS AUF FACEBOOK
MEHR INFOS UND MEDIENBERICHTE FINDEST DU AUF LINKTREE

Rettet den Zusammen­fluss!

Helfen Sie uns, den Stop des Baus eines Touristen- und Erholungszentrums direkt am Zusammenfluss durchzusetzen, und den öffentlichen Zugang zum Naturschutzgebiet zu bewahren. Wir möchten von dem Recht gebrauch machen, als Anwohner bei Bauprojekten, welche sich direkt auf unseren Lebensraum auswirken, mit lokalen Behörden zusammenzuarbeiten und deren Entscheidungen zu beeinflussen. Erst recht, wenn diese die Zerstörung der Natur und die starke Minderung unserer Lebensqualität in Kauf nehmen.

Der geplante Bau

Der Bauträger will einen künstlichen See, 62 Stellplätze für Wohnmobile mit Zugang für Reisebusse und Freizeitfahrzeuge, offene Toiletten, Kurzzeitapartments, ein Restaurant, Picknickplätze, Mehrzweck- und Erholungsbereiche und einen ebenerdigen Parkplatz bauen.

Standort

Der Zusammenfluss markiert das Zusammentreffen der Sava Bohinjka und der Sava Dolinka in Lancovo bei Radovljica. Die Sava Bohinjka fließt aus der Richtung Bohinj unterhalb des Hangs von Leovica in das Gebiet der Gemeinde Radovljica und ist einer der saubersten und schönsten Flüsse Sloweniens. Die Sava Dolinka fließt in das Gebiet von Radovljica aus der Richtung des oberen Sava-Tals durch das malerische Tal von Brje pod Bledom. Gemeinsam fließen sie fort als Sava, die wichtigste Wasserstraße Zentralsloweniens.

Umwelt und Natur

Gemäß bestehenden Klassifikationen gehört das Gebiet des Zusammenflusses zu den ökologisch wichtigsten Gebieten Sloweniens und fällt unter die Gebiete des Naturschutzes. Darüber hinaus handelt es sich um ein seltenes und wichtiges Naturphänomen, wessen Auswirkungen auf die Umwelt äußerst wichtig sind. Aus diesem Grund ist das Gebiet nicht für Bauvorhaben geeignet.

Ökologie

Der Zusammenfluss ist eine einzigartige Welt aus Flussterrassen, die über Kies oder Kiesbasis mit Spuren der Gletscheraktivität fließen. So entsteht eine außergewöhnliche Vielfalt and Wasser- und Uferlebensräumen wie Altwasserseen, Sumpfgebiete, Quellen, Flusswindungen und Kiesgruben. Dieses Gebiet ist Heimat und Lebensraum vieler seltener und gefährdeter Pflanzen- und Tierarten. Unterhalb des Staudamms am Zusammenfluss der Sava Bohinjka befindet sich ein Laichplatz für Fische und der natürliche Lebensraum für einheimische Arten von Huchen, Äschen und Döbeln.

Auswirkungen auf die Umwelt

Die Lärmbelästigung wird das Verhalten von Mensch und Tier stören!

Die Verschmutzung der Sava und des Grundwassers beeinträchtigt die Gesundheit der lokalen Bevölkerung!

Die Zerstörung der natürlichen Lebensräume bedeutet einen Rückgang der Artenvielfalt!

Mehr Verkehr bedeutet sehr schnell eine Überlastung der lokalen Infrastruktur!

Freunde und Unterstützer

Wie kannst Du helfen?

1. Unterschreibe und Teile die Petition.

Unterschreibe die Petition

2. Folge uns auf Facebook und Instagram, um auf dem Laufen zu Bleiben, und
Teile die Seiten mit deinen Freunden.

Zu unserer Facebook-SeiteZu unserer Instagram-Seite

3. Für mehr Informationen und um herauszufinden, wie Du uns unterstützen kannst,
schreibe uns bitte eine E-Mail:

info@resisotocje.si